DMZ-Gespräch mit Dr. Hermann Simon am 21.03.2019

In fünf Veranstaltungen möchten wir mit Menschen aus Berlin ins Gespräch kommen, die einen sind in Berlin geboren, die anderen hinzugezogen. Jede und Jeder von diesen Personen hat seine ganz eigene Bindung zu dieser Stadt. Berlin hat fünf Menschen die Möglichkeit zur eigenen Entfaltung und Wirkung gegeben. Im Gespräch möchten wir von ihrem Lebensweg hören, von ihren religiösen Wurzeln erfahren sowie nachvollziehen ob Religion für ihre Entscheidungen im Leben eine Rolle gespielt hat.

Von Februar bis Dezember werden fünf Veranstaltungen, jeweils an einem Donnerstagabend stattfinden. Unsere ersten Gesprächspartner sind Carola von Braun und Dr. Hermann Simon.
Am 21.03.2019 kommen wir ins Gespräch mit Dr. Herman Simon: Sich treu bleiben im Unrechtssystem.

Anmeldung erbeten an: office@dmzberlin.de

Veranstaltungsort: Berliner Landeszentrale für politische Bildung, Hardenbergstraße 22–24, 10623 Berlin

Einlass: 18 Uhr

Gespräch 18:30–20:30 Uhr

DMZ-Gesprächsreihe 2019 – Programm